Informationen zur GWRS Mietingen-Schwendi

Die GWRS Mietingen - Schwendi ist eine Schule mit ländlich strukturiertem Einzugsgebiet und basiert auf dem Kooperationsvertrag der Gemeinden Mietingen und Schwendi aus dem Jahre 2009.

Die Grundschule wird in der Regel einzügig, die Werkrealschule zweizügig geführt. Die Grundschüler von Klasse 1 – 4 besuchen die Schule am Standort Mietingen, dagegen werden die Klassen 5 – 7 sowohl in Mietingen als auch in Schwendi, die Klassen 8 und 9 ausschließlich in Schwendi unterrichtet.

Die Werkrealschule Mietingen – Schwendi umfasst ein relativ großes Einzugsgebiet, das sich über die Orte Schwendi, Großschafhausen, Kleinschafhausen, Orsenhausen, Burgrieden, Wain und Schönebürg sowie Mietingen, Walpertshofen, Baltringen, Äpfingen und Baustetten erstreckt.

Die Busanbindung ist von allen Orten aus gewährleistet.

 

 

Die GWRS Mieingen-Schwendi wird im Schuljahr 2016/17 von insgesamt 312 Schülerinnen und Schülern besucht, die aus 33 Orten kommen und in 15 Klassen von 32 Lehrern unterrichtet werden.

Mietingen: 117 Grundschüler + 38 Werkrealschüler (155)

Schwendi: 147 Werkrealschüler + 10 VKL Schüler (157)

Die Unterrichtszeiten variieren an beiden Standorten. In Schwendi ist Schulbeginn um 7.30 Uhr in Mietingen dagegen um 7.40 Uhr.

schule 1